Priorisierungsmatrix

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194011 par Safaron
Priorisierungsmatrix a été créé par Safaron
Hallo zusammen,

ich bin was LimeSurvey angeht, eher unerfahren. Daher hoffe ich auf eure kompetente Hilfe.

Mein Thema ist eine Abfrage unter Eltern, Schüler*innen und Lehrkräften. Die Abfrage soll später sowohl Ergebnisse der einzelnen Gruppen als auch eine Gesamtbetrachtung möglich machen.

Konkret hänge ich an folgendem Schritt: Im Stundenplan der einzelnen Jahrgangsstufen gibt es noch Lücken, die mit Zusatzangeboten gefüllt werden sollen, z.B. Studierzeiten, Lernzeiten, AGs, Zeit für uns, etc. Da ich leider nicht alle Zusatzangebote in jeder Jahrgangsstufe anbieten kann, will ich eine Priorisierungsabfrage in Matrixform durchführen. (siehe Anhang)

Ich habe 13 verschiedene Zusatzangebote und die Jahrgangsstufen 5.-10. Ich möchte nach der Befragung wissen, welches das wichtigste Zusatzangebot für die 5. Klasse ist (1. Spalte), für die 6. Klasse (2. Spalte) usw. Eintragen dürfen die Teilnehmer Punkte von 1 bis 13 (z.B. in einem Drop-down-Menü). Pro Spalte darf aber jeder PUnktewert nurr nur 1-mal verwendet werden. Danach sollte er am besten im Drop-Down-Menü nicht mehr auftauchen. Zusätzlich müssen alle Felder ausgefüllt werden.

Ich hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt und das Beispiel hilft beim Verständnis. Ich bin auch offen für andere Abfragemethoden, falls ihr eine bessere Form für diesen Fall kennt.

Vielen Dank für eure Mühen.

Maxi
Pièces jointes :

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

LimeSurvey Partners
Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194012 par Joffm
Réponse de Joffm sur le sujet Priorisierungsmatrix
Hallo, Maxi,
im Grunde machst Du doch nichts anderes als für jede Klasse eine Rangreihe.
Und das erscheint mir auch das simpelste Herangehen zu sein.
Da Du ja Eltern, Schüler und Lehrer befragen möchtest, ist es auch denkbar, dass Eltern eines Fünftklässlers keine Meinung zur Bewertung der Punkte für Zehntklässler haben.
Daher wärst Du mit einer Separierung der Klassen schon einmal gut beraten.

Wenn Du aber bei Deinem Ansatz bleiben möchtest:
Da es nicht möglich ist (oder nur mit ungeheurem Aufwand), die bereits benutzten Werte aus Drop-Downs zu entfernen, bleibt hier als gute Möglichkeit die Validierung der einzelnen Spalten.
Dazu dient dann ja die Funktion "unique".
https://manual.limesurvey.org/Expression_Manager#Implemented_Functions

Allerdings muss man auch sagen, dass - im Falle der Drop-Downs - 13x6=78 Zellen zweimal geklickt werden müssen. Das ist langwierig und langweilig.
Dies würde wieder für eine Rangreihe sprechen.
Überlege es Dir.

Noch etwas zu den anderen Fragen:
1. Wissen alle, die den Fragebogen beantworten sollen, was JGST bedeutet? Da wäre Jahrgangsstufe oder einfach Klasse sicher besser.

2. Bei A2F1 hast Du Dir viel Mühe gemacht, aber m.E. sieht es nich besonders gut aus.
Hier ein schneller Vorschlag (den man natürlich noch verbessern kann)


Und "keine Angabe" besser als eigenständige Kategorie als das schon vorausgefüllte "keine Angabe" bei Nicht-Pflichtfragen.

Bis dann
Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Pièces jointes :

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194016 par Safaron
Réponse de Safaron sur le sujet Priorisierungsmatrix
Hi,
Danke für die ausführliche Antwort. Ich schaue mal, ob ich das so alles hinbekomme. Darf ich mich evtl. bei dir nochmal persönlich melden, wenn ich noch Fragen habe?

Lg Maxi

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194017 par Joffm
Réponse de Joffm sur le sujet Priorisierungsmatrix
Weiteres Argment gegen Deine ursprüngliche Idee
Wenn wirklich in den Drop-Downs die bereits verwendete Punktzahlen entfernt werden, wird es schwierig, Änderungen vorzunehmen.
Stell Dir vor, die Punkte von 1-10 sind vergeben, jetzt fällt dem Respondenten aber ein, dass das nächste Item aber doch 3 Punkte bekommen soll. Dann geht es nur über einen Dreiertausch, den aber für alle Items 4-10.
Oder man muss alle Items wieder auf leer setzen, um die neue Verteilung eintragen zu können.
Das kannst Du Deinen Teilnehmern nicht klarmachen; da machen die Leute einfach Schluss.

Und ohne das "Entfernen bereits benutzter Punktzahlen" ist es bei einer so großen Zahl (13) von Items schwierig, immer den Überblick zu bewahren, was bereits vergeben ist (wegen Uniqueness); es sei man vergibt die Punkte aufsteigend und fängt nicht oben an.
Und auch dann ist ein "Umsortieren" umständlich.

Da ist ein Ranking selbsterklärend leicht zu bedienen und macht auch etwas mehr Spaß (Gamification).

Und über die Filterung solltest Du Dir wirklich Gedanken machen. Es schert einen Zehntklässler herzlich wenig, was die Bedürfnisse eines Fünftklässlers sein könnten. und umgekehrt.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194030 par Joffm
Réponse de Joffm sur le sujet Priorisierungsmatrix
Hallo, Maxi,
hier ist ein Beispiel, wie ich es mir vorstellen würde.

1. Ich habe einige Codes und auch meine zusätzlichen Gruppen "sprechender" gemacht
Z.B. 5 = 5. Klasse, 6 = 6. Klasse, usw.
G5: Gruppe für die 5. Klasse, usw.

2. Ich habe die Frage an Eltern als Mehrfachnennung implementiert (es können doch auch mehrere Kinder auf der Schule sein)

3. Ich habe die Relevanzgleichungen so gesetzt, dass die Leute (außer den Lehrern) nur über ihre eigene Klasse reden.
Zusatz: Wir benutzen den Condition Builder nicht mehr so gerne, Relevanzen einfach mit Expression Manager eintragen; ist viel flexibler und anwendungsfreundlicher, besonders wenn Du eine gemischte UND und ODER Bedingung hast.

4. Deine Beispielfrage mit dem javascript kann so nicht klappen.
Das javascript möchte eine Matrix(Texte) haben, Du hast aber eine normale Matrix genommen, und etliches andere ist da nicht passend.

Aber egal.
Und klar kannst Du mich auch persönlich ansprechen.

Bis dann
Joffm

Fichier attaché :

Nom du fichier : limesurvey...4789.lss
Taille du ficher :58 ko


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Pièces jointes :

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194033 par Safaron
Réponse de Safaron sur le sujet Priorisierungsmatrix
WOW :ohmy: :laugh: :silly: !

Vielen Dank für den ganzen Input und die angehängte Datei. Ich bin zwar noch nicht dazu gekommen sie mir anzuschauen, aber bin sicher sie ist mir MEHR als nur eine Hilfe! VIELEN LIEBEN DANK.

Grüße
Maxi

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Plus d'informations
il y a 1 mois 2 semaines #194041 par Joffm
Réponse de Joffm sur le sujet Priorisierungsmatrix
So, jetzt kommt noch ein Zusatz, wenn Du es denn partout auf einer Seite haben möchtest.
Matrix(Zahlen) mit diesen Einstellungen


Das bringt dann:


Ich habe die waagerechten Items so gecodet:


Dies ist wichtig, um diese Validierungsgleichung zu verstehen:

Es wird also getestet, dass in jeder Spalte die Werte einzigartig sind.
Für die Syntax lies hier
https://manual.limesurvey.org/Expression_Manager#The_reserved_.27this.27.2C_.27self.27.2C_and_.27that.27_variables

Bei Doppelvergabe passiert dann dies:


Jetzt kannst Du auch damit einmal herumspielen.


Übrigens:
Es ist auch möglich, hier nur bestimmte Klassen anzuzeigen; dazu muss dann aber ein Plugin ("hideEmptyColumns") installiert werden und noch eine kleine Frage vom Typ Gleichung eingebaut werden.
Das wäre aber auch keine große Schwierigkeit.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Pièces jointes :

Connexion ou Créer un compte pour participer à la conversation.

Commencez dès maintenant !

Créez simplement un compte et commencez à utiliser LimeSurvey dès aujourd'hui.

Inscrivez-vous maintenant

Inscrivez-vous à notre Newsletter!