Zahl in Gleichung einbinden

More
3 years 6 months ago #105436 by Struppi
Struppi created the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Liebes LS-Forum!

Dank Eurer Hilfe konnte ich ja letztes Jahr die Auswertungsgleichung für einen Sprachtest erfolgreich erstellen.
Nun möchte ich (da es bei falscher Antwort nicht nur keine Punkte, sondern sogar Abzug gibt, kann es bei schwacher "Performanz" durchaus passieren, daß man in die Negativen gerät.
Das ist psychologisch für das weitere Sprachenlernen nicht gerade förderlich.
Deshalb möchte ich den Teilnehmern jetzt sozusagen einen "Vorsprung" geben: Will heißen: Selbst wer alle Fragen falsch beantwortet, soll am Ende kein negatives Endergebnis haben, sondern genau 0 : 0 herauskommen.

Anscheinend scheint es nun aber leider nicht zu funktionieren, die Zahl einfach als erstes Glied in die Gleichung zu stellen, getrennt vom nächsten Wert durch das Komma, das auch die anderen Werte voneinander trennt. Die sieht bei mir dann so aus:

{sum(1350,DEFI2013_N2_A_CIV_01.value,DEFI2013_N2_A_CIV_02.value,...

Wie muß ich die "1350" syntaktisch einbinden, damit von diesem Startwert die folgenden Werte abgezogen bzw. zu ihm hinzugezählt werden oder - anders ausgedrückt - damit der Wert "1350" als ganz normaler Summand berücksichtigt wird?

Vielen Dank schon im voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Struppi

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105439 by Struppi
Struppi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Ich gleich selbst noch mal...:
Eine Möglichkeit, über die es auf jeden Fall ginge, wäre, zusätzlich zu der momentanen EINEN versteckten Fragegruppe eine weitere hinzuzufügen, in der eine Frage mit den in der Summe zusätzlich gewünschten 1350 Punkten belegt wird.
Aber das finde ich schon reichlich kompliziert... Gibt es nicht eine andere Methode als diese, die doch ziemlich von hinten durch die Brust ins Auge daherkommt?

Viele Grüße
Struppi

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105444 by holch
holch replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Wie wäre es einfach "0" auszugeben, wenn die Zahl negativ wird?

Wenn du einen "Vorsprung" gibst, dann kann es ja sein, dass jemand der alles falsch beantwortet hat trotzdem Punkte bekommt, was sicher auch die falsche Message ist.

I'm not a LimeSurvey GmbH member. I answer at the LimeSurvey forum in my spare time. No support via private message.
Some helpful links: Manual (EN) | Question Types | Workarounds

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105447 by Struppi
Struppi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Hallo, Holch,

vielen Dank für Deine Antwort.

Nein, es ist schon ganz bewußt so konzipiert, daß es für eine falsche Antwort mehr Abzug gibt, als man für die richtige Antwort Punkte erhielte.
Der "Vorsprung" ist aber genau so angesetzt, daß man selbst bei NUR falschen Antworten (aber wer "schafft" das schon? :) ) genau bei 0 Punkten herauskommt.

Viele Grüße
Struppi

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105501 by Mazi
Mazi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Was passiert denn bei der momentanen Gleichung? Für mich sieht das korrekt aus und ich würde vermuten, dass man die 1350 so als Zahl mit einbinden kann.


Best regards/Beste Grüße,
Dr. Marcel Minke
(Limesurvey Head of Support)
Need Help? We offer professional Limesurvey support
Contact: marcel.minke(at)survey-consulting.com'"

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105527 by Struppi
Struppi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Hallo, Mazi,

es kommt einfach dasselbe heraus, wie wenn da gar nichts stünde... :-(

Klickt man auf "QA", so ist das Ganze zwar "syntaxfehlerfrei", aber die Zahl (1350; hab's auch schon mit Anführungszeichen versucht) wird nicht fett dargestellt (gut...: ist ja auch keine Variable...).

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105531 by Mazi
Mazi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Was passiert denn, wenn du in einer vorherigen Frage vom Typ gleichung die Zahl speicherst und dann in der Formel den Fragecode dieser neuen Frage nutzt?


Best regards/Beste Grüße,
Dr. Marcel Minke
(Limesurvey Head of Support)
Need Help? We offer professional Limesurvey support
Contact: marcel.minke(at)survey-consulting.com'"

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago - 3 years 6 months ago #105679 by Struppi
Struppi replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Hallo, Mazi,

vielen Dank für Deine Antwort.

Was passiert denn, wenn du in einer vorherigen Frage vom Typ gleichung die Zahl speicherst und dann in der Formel den Fragecode dieser neuen Frage nutzt?


Das ist ja im Prinzip das, was ich in meiner Antwort "auf mich selbst" als "Notlösung" angedeutet hatte.
Ich habe jetzt allerdings eine normale Frage genommen und für diese dann nur eine einzige Antwortmöglichkeit eingetragen. Dann habe ich die Frage versteckt, bei Wert das "Startguthaben" eingetragen und diese eine Antwort als Standard festgelegt.
Das funktioniert jetzt zwar, der einzige "Schönheitsfehler" ist nur, daß die Frage bei der Zählung der Fragen (damit meine ich natürlich nicht das Addieren der Werte; das ist ja gerade gewünscht) mitgezählt wird, was ich NICHT möchte.
Werden nur Fragen vom Typ "Gleichung" von Hause aus nicht mitgezählt? Oder kann ich das irgendwo auch bei einer Frage vom Typ "List (Radio)" nachträglich konfigurieren, daß sie NICHT mitgezählt wird?

Vielen Dank schon im voraus für Eure Hilfe.

Viele Grüße
Struppi
Last Edit: 3 years 6 months ago by Struppi.

Please Log in to join the conversation.

More
3 years 6 months ago #105925 by orvil
orvil replied the topic: Zahl in Gleichung einbinden
Hi,

das kommt vielleicht auf den Fragetyp der Fragen DEFI2013_N2_A_CIV_01 usw. an.
Hab auch schon bemerkt, dass LS2.05 manchmal nicht mehr rechnet, wenn man Text- oder Matrixfragen verwendet. Mit der Funktion intval() geht es dann wieder. Probier mal:

{sum(1350,intval(DEFI2013_N2_A_CIV_01.value),intval(DEFI2013_N2_A_CIV_02.value),...

Hoffe es handelt sich um Ganzzahlen

Best regards/Beste Grüße,
O. Villani

Please Log in to join the conversation.

Start now!

Just create your account and start using Limesurvey today.

Register now