Check out the LimeSurvey source code on GitHub!

Zufallsauswahl zu Beginn des Fragebogens

More
6 years 7 months ago #44104 by forumdum
Hallo,
ich habe ein ähnliches Problem...und hoffe, ich bin hier richtig.
Ich habe einen Fragebgen erstellt mit 38 Fragen, die in 5 Gruppen eingeordnet sind. In der Gruppe mit der ID:6 habe ich 5 Fragen. Davon soll lediglich eine Ja/Nein-Frage(ID:55) immer nur zufällig angezeigt werden. Diese einzige Frage soll also nicht in jeder Umfrage erscheinen. Wie realisiere ich das am Besten? Meine Programmierkenntnisse sind leider nicht allzu umfangreich...
Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Please Log in to join the conversation.

More
6 years 7 months ago #44194 by Mazi
Dein Problem ist etwas anders gelagert. Stelle die Frage mal im englischen Forum, da ist unser Javascript-Experte unterwegs. Wenn der Zeit hat, kann er dir evtl. helfen.


Best regards/Beste Grüße,
Dr. Marcel Minke
(Limesurvey Head of Support)
Need Help? We offer professional Limesurvey support
Contact: marcel.minke(at)survey-consulting.com'"

Please Log in to join the conversation.

More
6 years 7 months ago #44496 by eliminator
Liebe Leute,
wie Nehle möchte auch ich zu Beginn meines Fragebogens die Teilnehmenden zufällig auf mehrere "Bedingungen" aufteilen, d.h. ihnen soll zufällig eine "boilerplate question" mit einem von 14 Szenarien gezeigt werden - die daran anschließenden Fragen sind für alle die gleichen.
Ich würde also gern eine versteckte Frage einbauen, in die automatisch und zufällig ein Wert zwischen 1 und 14 eingesetzt wird und an die man entsprechende Bedingungen zum Verweisen auf das jeweilige Szenario knüpft.
Unser System-Admin hat sich zwar bereit erklärt mir zu helfen, wünscht sich aber so etwas wie eine Anleitung, was man wo und wie im index.php (oder wo sonst?) eintragen muss, um automatisch in eine versteckte Frage eine Zufallszahl eintragen zu lassen.
Wie hat Nehle das wohl hingekriegt? Wie könnte es gehen? Für brauchbare Hinweise wäre ich mehr als dankbar! (Bin auch bereit zu spenden :)
Viele Grüße,
Eli

Please Log in to join the conversation.

More
6 years 7 months ago #44498 by N-Maria
Hallo!
Entschuldigt, dass ich erst jetzt antworte.

Ich hab die Programmierung einem Freund überlassen, ich werde ihn heute mal fragen, ob er mir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt, die kann ich dann hier einstellen.

Genauer kann ich es leider nicht sagen, aber hat wunderbar funktioniert.

Viele Grüße und bis nachher
Nehle

Please Log in to join the conversation.

More
5 years 11 months ago #56529 by DPajak
@eliminator: Konnten Sie eine Lösung finden? Bei mir steht ein ähnliches Projekt ins Haus und ich frage mich, ob ich das mit Limesurvey mit einem überschaubaren Aufwand realisieren kann.

Vielen Dank für weitere Informationen

D. Pajak

Please Log in to join the conversation.

More
5 years 11 months ago #56558 by Mazi

DPajak wrote: @eliminator: Konnten Sie eine Lösung finden? Bei mir steht ein ähnliches Projekt ins Haus und ich frage mich, ob ich das mit Limesurvey mit einem überschaubaren Aufwand realisieren kann.

Vielen Dank für weitere Informationen

D. Pajak

Beschreibe deine Anforderung doch bitte kurz im Details, dann können wir sehen, was wir machen können.


Best regards/Beste Grüße,
Dr. Marcel Minke
(Limesurvey Head of Support)
Need Help? We offer professional Limesurvey support
Contact: marcel.minke(at)survey-consulting.com'"

Please Log in to join the conversation.

More
5 years 11 months ago #56591 by DPajak
Also im Prinzip habe ich genau die gleiche Konstellation wie im Beitrag zuvor.

Ich habe einen Fragebogen mit ca. 30-40 Fragen, die über alle Szenarien gleich sind.

Am Anfang bekommen die Probanden einen kurzen Zeitartikel. In diesem gibt es max. vier relevante Faktoren, die dem Leser eine andere Botschaft rüberbringen. Diese können sowohl einzeln als auch in Kombination auftreten. Sprich ich habe insgesamt 15 verschiedene Szenarien.

Die Teilnehmer sollen zufällig auf eines dieser 15 Szenarien (also auf einen der 15 verschiedenen Zeitungsartikel) aufgeteilt werden und dann die Fragen dazu beantworten. Dabei wäre es wichtig, dass die Teilnehmerzahlen der jeweiligen Szenarien zum Schluss möglichst gleich verteilt sind. D.h. bei 450 Teilnehmer sollte jedes Szenario ca. 30 mal aufgetaucht sein in der Befragung.

Ich hoffe das ganze ist nun etwas klarer. Da das Projekt gerade erst in der Planung ist, kann ich leider noch nicht viel mehr dazu sagen.

Beste Grüße

D. Pajak

Please Log in to join the conversation.

More
5 years 11 months ago #56596 by Mazi
Also am einfachsten scheint es meiner Meinung nach, wenn eine Frage mit Antwortoptionen 1-15 über Javascript ausgewählt wird, z. B. anhand der aktuellen Zeit in Minuten (/4 und dann runden).

Dann kannst du später über Bedingungen die anderen Fragen einblenden.


Best regards/Beste Grüße,
Dr. Marcel Minke
(Limesurvey Head of Support)
Need Help? We offer professional Limesurvey support
Contact: marcel.minke(at)survey-consulting.com'"

Please Log in to join the conversation.

Imprint                   Privacy policy         General Terms & Conditions         Revocation information and revocation form