Wie bekomme ich in SPSS als Variablennamen die als Fragenlabel benannt habe

Más
3 meses 1 semana antes #184377 por FroningJ
Liebes Forum,

ich habe meine TestDaten in SPSS exportiert und erhalte als Variablennamen nur V1,V2,... Ich müsste also sehr umständlich alle Variablen umbenennen. Wie bekomme ich in SPSS als Variablennamen die Fragencodes die ich vergeben habe?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

LimeSurvey Partners
Más
3 meses 1 semana antes #184379 por jelo

FroningJ escribió: ich habe meine TestDaten in SPSS exportiert und erhalte als Variablennamen nur V1,V2,..

In der SPSS-Syntaxdatei von LimeSurvey werden auch die Variablen umbenannt. Entweder hat SPSS nicht alle Schritte ausgeführt oder es wurde nicht die Syntaxdatei verwendet.

Welche Version von LimeSurvey wird verwendet?
Wie hast du die Daten in SPSS importiert?

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184380 por FroningJ
Ich nutze LimeSurvey Version 3.17.3

Ich habe die Syntaxfile verwendet, die ich herunterladen konnte und alle Schritte wie beschrieben verfolgt.
Adjuntos:

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184382 por DenisChenu
German or Dutch ?

Assistance on LimeSurvey forum and LimeSurvey core development are on my free time.
I'm not a LimeSurvey GmbH member, professional service on demand .
An error happen ? Before make a new topic : remind the Debug mode .

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184383 por jelo
Im Syntaxfile sind die Umbenennungen enthalten.
RENAME VARIABLE ( V12 = Diagnose_ZNS ).
RENAME VARIABLE ( V13 = Diagnose_Neurobl ).
RENAME VARIABLE ( V14 = Diagnose_Niere ).
RENAME VARIABLE ( V15 = Diagnose_Weich ).
RENAME VARIABLE ( V16 = Diagnose_Knoch ).
RENAME VARIABLE ( V17 = Diagnose_Schild ).

Da gilt es mal mögliche Fehler innerhalb von SPSS zu checken.
Du kannst ja auch die RENAME Befehle auf die Daten anwenden.

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184384 por FroningJ

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184385 por jelo
El siguiente usuario dijo gracias: DenisChenu

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184387 por FroningJ
Da gilt es mal mögliche Fehler innerhalb von SPSS zu checken.
Du kannst ja auch die RENAME Befehle auf die Daten anwenden.

Ich verstehe die Antwort leider nicht. Ich habe keine sehr weitreichenden SPSS Kenntnisse.

Was genau kann ich jetzt tun um meine Variablen als Fragencodes benannt zu bekommen?

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184390 por DenisChenu
Moved topic : please in English section : post english topic only …

Assistance on LimeSurvey forum and LimeSurvey core development are on my free time.
I'm not a LimeSurvey GmbH member, professional service on demand .
An error happen ? Before make a new topic : remind the Debug mode .

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184393 por FroningJ
okay can you send me the link to where you moved my chat now please?

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184403 por jelo
Du hast in Deutsch im englischen Bereich gepostet. Jetzt ist dein Post im deutschen Bereich.

Das LimeSurvey-Forum ist nicht der Platz für SPSS-Schulungen. Was ich beschrieben habe, ist Basiswissen für SPSS. Du solltest hier ein SPSS-Buch erwerben oder einen Kurs besuchen. Syntaxbefehle ausführen und mögliche Fehlermeldungen lesen ist keine Hexerei.

The meaning of the word "stable" for users
www.limesurvey.org/forum/development/117...ord-stable-for-users

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184406 por FroningJ
Ich habe Lime Survey verwenden wollen, weil es damit wirbt die Erstellung und Auswertung von Umfragen selbst für LAIEN einfach zu ermöglichen. Jetzt befolge ich alle beschriebenen "einfachen" Schritte und bekomme nicht das, was ich erwartet habe. Es gibt auch andere Dinge, die ich mir, was die Datenaufbereitung betrifft, anders vorgestellt hatte. Bei Mehrfachoptionen EINER Frage kommt für jede Optionsmöglichkeit eine eigene Variable die mit 0 oder 1 kodiert wird. Das muss man am Ende alles umständlich aufbereiten. Es ist also nicht gut für LAIEN (Psychologiestudenten) geeignet. Und nun werde ich in diesem Forum so stehen gelassen. Ich habe Basiskenntnisse in SPSS aber das Problem ist mit den solchen nicht lösbar.

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes - 3 meses 1 semana antes #184410 por Joffm
Hallo,
zunächst solltest Du uns DEINE Syntax-Datei schicken, und nicht die von LS exportierte.
Aber ich vermute, Du hast den Pfad richtig eingetragen. Sonst hättest Du nämlich sofort eine Fehlermeldung bekommen.

Dann hoffe ich aber Du hast im Syntax-Editor von SPSS auf den richtigen Knopf gedrückt, nämlich hier auf "Alle"


Und nicht hier:

Wie zu sehen ist, wird dann nur der aktuelle Befehl (oder ein markierter Block) ausgeführt.

Wenn Du alles richtig machst, erhälst Du auch das richtige Ergebnis:

Natürlich musst Du einige Variablen-Labels anpassen, weil diese viel zu lang sind.

Aber - wie Jelo schon sagte - diese SPSS-Basics muss man sich schon "draufschaffen".

Viel Erfolg
Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless
Adjuntos:
Última Edición: 3 meses 1 semana antes por Joffm.

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184415 por Joffm

Bei Mehrfachoptionen EINER Frage kommt für jede Optionsmöglichkeit eine eigene Variable die mit 0 oder 1 kodiert wird. Das muss man am Ende alles umständlich aufbereiten.

Was musst Du denn aufbereiten? Mit der simplen Häufigkeit in SPSS hast Du sofort die Daten pro Antwortmöglichkeit.
Das hast Du bei einer kategorialen Art des Exportes nicht. Da können die Codes jeder Antwortmöglichkeit in allen möglichen Variablen stehen.
Da bleibt Dir dann nur noch die Option der "Mehrfachnennungssets" in SPSS. Okay, die nimmt man beim binären Export natürlich auch, aber hier hast Du eben mehr Möglichkeiten, da alle nominalen Tests (z.B. CHI2)so ohne weitere Spielereien möglich sind
Das geht "kategorial" zunächst einmal nicht; und es ist einfach unübersichtlich.

Es ist also nicht gut für LAIEN (Psychologiestudenten) geeignet.

Dieser Satz hat mich etwas umgehauen. Gibt es die beiden Vorlesungen "Statistik I" und "Statistik II" nicht mehr? Die habe ich ja noch zusammen mit meiner Frau besucht - ich als interessierter Laie (ich habe Mathematik studiert und um sie zu unterstützen) - sie musste es als Psychologiestudentin.
Und ihre Diplomarbeit? Da gabe es kein Programm, dass einem alles so mundgerecht servierte wie heute. Da wurden die Daten in die berühmten Hollerith-Karten getippt, dazu dann die Steuerkarten für die jeweilige Auswertungen (Itemanalyse, Häufigkeiten, t-Tests, diverse Korrelations-, Regressions- und Faktorenanalysen), und dann ging der ganze Stapel ins Rechenzentrum, wo man am nächsten Tag - hoffentlich - seine Ergbnisse vorfand.

Also gerade als Psychologiestudent sollte man nicht mit "Laientum" in diesem Bereich kokettieren. Du wirst mehr damit zu tun haben als Du denkst.

Natürlich ist das lange her, und ich will mich hier auch nicht zu "Bologna" auslassen.

Joffm


Volunteers are not paid.
Not because they are worthless, but because they are priceless

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

Más
3 meses 1 semana antes #184447 por holch

rstellung und Auswertung von Umfragen selbst für LAIEN


Limesurvey sammelt die Daten und du kannst die Daten auch damit (wenn auch nur sehr rudimentär) auswerten. Soweit stimmt schon mal alles.

Allerdings willst du die Auswertung ja jetzt in SPSS machen und das ist ein ganz anderes Programm. Wie Jelo schon gezeigt hat, liegt das Problem wohl nicht bei Limesurvey, sondern in der Art und Weise wie du die Daten in SPSS importierst. Support für SPSS kann aber in diesem Forum nur bedingt geleistet werden.

Sonst hat ja Joffm schon alles gesagt. SPSS ist sicher nicht Word, aber wenn so eine Auswertung per SPSS Teil des Studiums ist, dann kann man durchaus von einem Studenten erwarten, dass er/sie sich in sowas einarbeitet. Das mag hart klingen, ist aber halt einfach nur die Realität.

Hier im Forum wird dir eigentlich immer gut geholfen, aber ein bisschen Eigeninitative ist schon gefordert. Zumal es hier ja danach aussieht, als ob es am simplen Import in SPSS scheitert und nicht an Limesurvey.

Hier im Forum sind wir übrigens fast alle Freiwillige, die die Antworten in ihrer freien Zeit geben.

ei Mehrfachoptionen EINER Frage kommt für jede Optionsmöglichkeit eine eigene Variable die mit 0 oder 1 kodiert wird. Das muss man am Ende alles umständlich aufbereiten.


Wie hättest du denn bitte die Mehrfachoptionen sonst ausgewertet? Was muss man denn da aufbereiten? Du weisst, ob die Option ausgewählt wurde oder nicht. Darum geht es bei einer Mehrfachauswahl doch. Wie willst du die denn sonst haben?

Und selbst wenn: sowas schaut man sich doch schon im Vorfeld an, wenn man ein bestimmtes Format haben möchte.

*kopfschüttel*

I'm not a LimeSurvey GmbH member. I answer at the LimeSurvey forum in my spare time. No support via private message.
Some helpful links: Manual (EN) | Question Types | Workarounds

Por favor, Identificarse o Crear cuenta para unirse a la conversación.

¡Comenzar ahora!

Simplemente cree una cuenta y comience a usar LimeSurvey hoy mismo.

Registrarse ahora
¡Únase a nuestro boletín informativo!

Iniciar sesión