GSoC 2011: Pooja Narula und die Weiterentwicklung der Datenbank-Engine

Im zweiten Artikel über unsere Teilnehmer an der 2011 Google Summer of Code (GSoc) stellen wir Pooja Narula vor, die Information Technology am Netaji Subhas Institute of Technology in Delhi (Indien) studiert.

Pooja rekodiert die Datenbank-Engine und baut dabei auf den Arbeiten unserer 2010er GSoC-Teilnehmer, Maarten Tielemans und Pieter-Jan Speelmans, auf. Die Datenbank ist zentral für das Funktionieren von LimeSurvey, obwohl vielen LimeSurvey-Nutzern ihre Funktionalität gar nicht bewusst sein wird: In ihr werden beispielsweise alle Antworten der Befragten gespeichert, um sie später zu exportieren oder um Statistiken zu generieren. Das Projekt von Pooja ist somit zentral für die Weiterentwicklung von LimeSurvey und relevant für alle Nutzer.

Siehe auch:

Donation Image